Satzung

(Auszug)

Der Verein sieht sich als interdisziplinärer Zusammenschluss mit ausdrücklichem Einbezug der interessierten Öffentlichkeit. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

Zweck des Vereins ist:

  • Förderung und Unterstützung der Arbeit von “Traumanetz Seelische Gesundheit”
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Wissen um Traumafolgestörungen
  • Zusammenarbeit mit Multiplikatoren
  • Unterstützung der öffentlichen Diskussion von Gewaltprävention.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.